Resizing images de

From G8
Jump to: navigation, search

Digitalkameras produzieren immer größere Fotos bzgl. ihrer Ausmaße und Dateigröße. Somit kann es passieren das diese viel zu groß auf einer Webseite erscheinen und insbesondere für Modembenutzer sehr lange Ladezeiten entstehen.

Um dies zu verhindern, müssen die Fotos verkleinert und komprimiert werden. Dies kann oft mit der Software erreicht werden, welche mit der Kamera mitgeliefert wurde, aber da es unzählige Programme dafür gibt, ist es schwer allgemeingültige Anleitungen zu schreiben. Daher hier einige allgemeine Methoden um mit Freier Software für Linux, Macintosh (OSX) und Windows dies ebenfalls zu erreichen.

Eine gute Größe für Web-Fotos ist 600 Pixel Breite und einer Höhe von ungefähr 400 Pixel.

.jpg ist die erste Wahl für das Dateiformat mit einer Kompression von 7 (70%) für einen guten Kompromiss zwischen Dateigröße und Qualität.

Linux

Benutze Gimp

Gimp öffnet die Bilder in einer angepassten Größe, d.h. die prozentualen Ausmaße passen sich dem Bildschirm an. Du erkenst dies an der Prozentangaben am unteren Bildleiste.

Um die Größe eines Bild zu ändern, klicke mit der rechten Maustaste in das Bild. Es erscheint ein Menü aus dem du "Bild" auswählst. Daraufhin erscheint ein Untermenü wo du auf "Bild skalieren" klickst. Dann öffnet sich ein "Bild skalieren Dialog".

Resize1.jpg

Im Dialogfeld kannst du nun die Werte für Breite und Höhe ändern. Eine sinnvolle Größe ist eine Breite von ca. 640 Pixel (die Höhe wird durch GIMP anschließend automatisch angepasst).

Resize2.jpg

Macintosh OSX

Windows